Darf ich nach einer Thrombose der tiefen Bein- oder Beckenvenen umhergehen oder muss ich liegen?

Das Vorgehen bei einer Thrombose der tiefen Bein- oder Beckenvenen wird kontrovers diskutiert und wird von verschiedenen Kliniken auch unterschiedlich gehandhabt. Meist werden sieben bis zehn Tage Bettruhe verordnet.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Der Gedanke dahinter ist, dass man so das Risiko des Ablösens des Blutgerinnsels reduzieren kann und damit einer Lungenembolie vorbeugt. Es gibt aber auch Kliniken und Gefäßzentren, die eine kürzere Liegezeit von fünf Tagen und weniger verordnen. Einige vertreten die Meinung, dass man Menschen mit einer Thrombose, die gehen können, auch gehen lassen sollte und dies das Lungenembolie-Risiko nicht erhöht.

Sichere Erkenntnisse zu der nötigen Liegezeit gibt es nicht.

Anzeigen