Thrombose: Behandlung und Prognose

Warum ist es so wichtig, eine Thrombose sofort zu behandeln?

Je früher eine Thrombose erkannt wird, desto eher lassen sich Früh- und Spätfolgen des Gefäßverschlusses verhindern. Zu den sehr ernsten Folgen gehören die Lungenembolie und das postthrombotische Syndrom.

Weiterlesen: Warum ist es so wichtig, eine Thrombose sofort zu behandeln?

   

Reicht bei einer frischen Thrombose eine Kompressionsbehandlung aus?

Nein, die Kompressionsbehandlung ist zwar ein wichtiger Bestandteil einer Thrombosebehandlung, doch sollen sich mehrere Maßnahmen ergänzen.

Weiterlesen: Reicht bei einer frischen Thrombose eine Kompressionsbehandlung aus?

   

Wie wird eine Thrombose im Bein behandelt?

Der wichtigste Grundpfeiler der Thrombosetherapie ist die Blutverdünnung. Sie erfolgt mit Medikamenten wie Heparinen, Marcumar® oder neuen Wirkstoffen wie Xarelto®, Pradaxa® und Lixiana®.

Weiterlesen: Wie wird eine Thrombose im Bein behandelt?

   

Thrombose (TVT) in den Beinvenen: Welche Medikamente helfen?

Blutverdünner (Antikoagulantien) bilden das A&O der Behandlung einer tiefen Beinvenenthrombose. Folgende Medikamente setzen Mediziner dabei ein:

Weiterlesen: Thrombose (TVT) in den Beinvenen: Welche Medikamente helfen?

   

Was bedeutet Fibrinolyse?

Bei der Fibrinolyse wird versucht, ein Blutgerinnsel oder Blutpfropf medikamentös aufzulösen, so dass das Gefäß wieder frei durchgängig ist. Gebräuchliche Medikamente dafür sind Streptokinase, Urokinase und Plasminogenaktivator.

Weiterlesen: Was bedeutet Fibrinolyse?

   

Wann darf eine Thrombose nicht mit einer Thrombolyse (Auflösung des Blutgerinnsels) behandelt werden?

Nicht in jedem Fall ist eine medikamentöse Auflösung des Blutgerinnsels in der betroffenen Vene geeignet. Die typischen Thrombolyse-Medikamente wie Streptokinase, Urokinase und Plaminogenaktivator dürfen bei schweren allgemeinen Krankheiten, Krebs, verminderter Lebenserwartung und auch bei Menschen über 70 Jahren nicht verabreicht werden.

Weiterlesen: Wann darf eine Thrombose nicht mit einer Thrombolyse (Auflösung des Blutgerinnsels) behandelt werden?

   

Was ist eine Lyse oder Lysebehandlung?

Gefäßverschlüsse durch Blutgerinnsel lassen sich, wenn sie noch frisch sind, mit Medikamenten auflösen. Das nennt man Lyse, oder etwas korrekter Thrombolyse. Das Prinzip: Die injizierten Medikamente aktivieren ein bestimmtes Enzym, das für die Auflösung von Blutgerinnseln im Körper verantwortlich ist. Die Rede ist von Plasmin bzw. Plasminogen.

Weiterlesen: Was ist eine Lyse oder Lysebehandlung?

   

Was ist eine Thrombektomie?

Als Thrombektomie bezeichnet man die operative Entfernung des Blutgerinnsels (Blutpfropf, Thrombus) bei einer Thrombose. Frische Thromben der tiefen Bein- oder Beckenvenen werden dabei in den ersten Tagen nach der Thrombose operativ entfernt.

Weiterlesen: Was ist eine Thrombektomie?

   

Soll man mit einer Thrombose tatsächlich spazieren gehen und nicht ruhen?

Ja, das gilt zumindest für oberflächliche Thrombosen. Während man früher glaubte, Ruhe sei nach einer Thrombose die beste Behandlung, weiß man heute, dass moderate Bewegung besser ist, um die Arbeit der Venen optimal zu unterstützen.

Weiterlesen: Soll man mit einer Thrombose tatsächlich spazieren gehen und nicht ruhen?

   

Darf ich nach einer Thrombose der tiefen Bein- oder Beckenvenen umhergehen oder muss ich liegen?

In der Regel muss bei einer Thrombose heutzutage keine Bettruhe über mehrere Tage eingehalten werden. Voraussetzung ist jedoch eine ausreichende Blutverdünnung und eine Kompressionstherapie mit elastischer Binde bzw. angepassten Thrombosestrümpfen.

Weiterlesen: Darf ich nach einer Thrombose der tiefen Bein- oder Beckenvenen umhergehen oder muss ich liegen?

   

Muss ich nach einer Thrombose lebenslang Medikamente zur Blutverdünnung einnehmen?

Das hängt von der Thrombose selbst und möglichen Folgeerkrankungen ab. In den meisten Fällen muss man mindestens sechs Wochen lang mit gerinnungshemmend behandelt werden, zunächst in Form von Spritzen (Heparin), nach einigen Tagen in Form von Tabletten (z.B. Marcumar®).

Weiterlesen: Muss ich nach einer Thrombose lebenslang Medikamente zur Blutverdünnung einnehmen?

   

Was sind die möglichen Folgen einer tiefen Beinvenenthrombose?

Nach einer Thrombose können verschiedene Komplikationen oder Krankheitsbilder auftreten. Am gefährlichsten ist das Fortschwemmen des Thrombus über das Venensystem bis in die Lunge. Wenn dort dann eine Lungenvene verstopft, kann es zur lebensbedrohlichen Lungenembolie kommen.

Weiterlesen: Was sind die möglichen Folgen einer tiefen Beinvenenthrombose?

   

Kann eine Thrombose zu einer Venenschwäche und zu Krampfadern führen?

Ja, durch Blutgerinnsel verschlossene oberflächliche oder tiefe Venen (Thrombosen) können zu bleibenden Schäden an den Venenwänden und –klappen führen und damit zu einer Verschärfung der Venenschwäche.

Weiterlesen: Kann eine Thrombose zu einer Venenschwäche und zu Krampfadern führen?

   

Was sind die Gefahren einer Fibrinolyse (Auflösung eines Blutgerinnsels)?

Die Auflösung eines Blutgerinnsels (Thrombus, Thrombose) mit Medikamenten zur Fibrinolyse birgt vor allem die Gefahr von Blutungen.

Weiterlesen: Was sind die Gefahren einer Fibrinolyse (Auflösung eines Blutgerinnsels)?

   

Kann eine Fibrinolyse (medikamentöse Auflösung eines Blutgerinnsels) eine Lungenembolie verhindern?

Nein, leider nicht. Zwar hatte man genau dies ursprünglich vermutet. Doch hat sich gezeigt, dass auch eine Fibrinolyse die Häufigkeit von nachfolgenden Lungenembolien, also der Hauptgefahr bei bestehenden Thrombosen, nicht reduzieren kann.

Weiterlesen: Kann eine Fibrinolyse (medikamentöse Auflösung eines Blutgerinnsels) eine Lungenembolie verhindern?

   

Was ist ein Cava-Schirm?

Kommt es trotz gerinnungshemmender Behandlung wiederholt zu Thrombosen in den tiefen Bein- und Beckenvenen mit der Gefahr einer Lungenembolie oder ist eine gerinnungshemmende Dauerbehandlung nicht möglich, versucht man, in die große Körpervene im Bauchraum (Hohlvene, Vena cava) ein Sieb einzusetzen, das die Thromben abfängt (Cava-Schirm).

Weiterlesen: Was ist ein Cava-Schirm?

   
Anzeigen