Gibt es Blutwerte, die auf eine erhöhte Herzbelastung nach einer Lungenembolie hindeuten?

Ja, es gibt Blutwerte, die mit zunehmender Belastung des rechten Herzens ansteigen. Das sind die sogenannten Herz-Troponine. Bei stärkerer Herzbelastung mit vermehrtem Sauerstoffbedarf und einer folgenden Schädigung von Herzmuskelzellen nimmt ihr Anteil im Blut zu.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Sind diese Enzyme in den Blutwerten nicht erhöht, spricht dies gegen ein erhöhtes Herzrisiko.

Darüber hinaus wird in der Diagnostik nach Lungenembolie auch häufig ein anderes Protein gemessen, das Natriuretische Peptid. Erhöhte Werten sprechen für eine Herzbelastung bzw. Herzschädigung und müssen genauer abgeklärt werden.

Anzeigen