Stimmt es, dass man eine Lungenembolie am besten mit einer Computertomographie (CT) nachweisen kann?

Die Darstellung der Lungengefäße mit der Computertomographie in der sogenannten Mehrschicht-Spiral-Technik (MS-Spiral-CTA) hat einen hohen Stellenwert für die Diagnose und den Ausschluss einer Lungenembolie.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

In den aktuellen Leitlinien (2011) wird die Computertomographie als erstes Verfahren empfohlen, wenn ein Nachweis mit einem bildgebenden Verfahren angestrebt wird.

Anzeigen