Kann einer Arm- oder Schulterthrombose eine Lungenembolie folgen?

Ja. Thrombosen der Arm- oder Schultervenen kommen allerdings viel seltener vor als Thrombosen der tiefen Bein- und Beckenvenen. Sie machen nur 1-4% aller Thrombosen aus.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Bis zu ein Drittel der Betroffenen entwickelt dann allerdings eine Lungenembolie.

Die Behandlung gleicht grundsätzlich der von tiefen Bein- und Beckenvenenthrombosen. Dies gilt auch für die medikamentöse Blutgerinnungshemmung (Antikoagulation).

Alle Fragen und Antworten dazu finden Sie hier:
Lungenembolie: Ursachen, Behandlung & Folgen

Anzeigen