Aus welchen Venen stammen die Blutpfropfen (Thromben) bei einer Lungenembolie?

Häufigster Entstehungsort der Thromben, die zu einer Lungenembolie führen, sind die tiefen Bein- und Beckenvenen. In 60% der Fälle kommt der Embolus (Embolus = fortgeschwemmter Thrombus) aus dem Oberschenkel und zu 15-20% aus den Beckenvenen.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Ganz selten (weniger als 1% der Fälle) handelt es sich um Thromben aus dem Unterschenkel oder dem Arm-/Schulterbereich.

Anzeigen