Gibt es Untersuchungen, mit denen sich die Risiken nach einer Lungenembolie abschätzen lassen?

Ja, es gibt verschiedene Untersuchungen, die der Abschätzung des Gesundheitsrisikos nach einer Lungenembolie dienen. Diese Untersuchungen sind auch wichtig, um die optimale Behandlung auszuwählen.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Als diagnostische Gradmesser dienen die körperliche Untersuchung, das Elektrokardiogramm (EKG), die Ultraschalluntersuchung des Herzens, bestimmte Blutwerte und die Mehrschicht-Computertomographie (Mehrschicht-CT). Mit diesen Untersuchungen werden vor allem die Risiken für das Herz, aber auch für die Lungen erfasst.


Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Alle Fragen und Antworten dazu finden Sie hier:
Lungenembolie: Ursachen, Behandlung & Folgen

Anzeigen