Wissenswertes zur Operation von Krampfadern

Kann man Krampfadern auch im Sommer entfernen lassen?

Ja, einer Krampfaderoperation kann man sich auch im Sommer unterziehen. Die Bedenken, dass die Beine nach der Operation schlimmer aussehen als vorher und Schwimmen und Baden nicht möglich sind, sind unbegründet.

Weiterlesen: Kann man Krampfadern auch im Sommer entfernen lassen?

   

Gibt es für Krampfader-Operationen eine Altersgrenze?

Nein, auch ältere und alte Menschen werden operiert, wenn dies nötig erscheint. Dabei müssen natürlich auch immer individuelle Faktoren wie der Gesundheitszustand berücksichtigt werden.

Weiterlesen: Gibt es für Krampfader-Operationen eine Altersgrenze?

   

Darf ich nach einer Krampfaderoperation essen und trinken?

Dies hängt davon ab, welche Form der Betäubung für die Operation gewählt wurde. Nach örtlicher Betäubung darf man sofort wieder essen und trinken.

Weiterlesen: Darf ich nach einer Krampfaderoperation essen und trinken?

   

Muss man sich nach einer Krampfaderoperation körperlich schonen?

Nein, übertriebene Schonung wäre sogar kontraproduktiv. Nach einer Krampfaderoperation sollte man auf keinen Fall komplett ruhen, sondern so früh wie möglich aufstehen und sich bewegen.

Weiterlesen: Muss man sich nach einer Krampfaderoperation körperlich schonen?

   

Darf ich nach einer Krampfaderoperation duschen?

Duschen ist nach einer Krampfaderoperation erst erlaubt, wenn die Hautwunden trocken sind. Dies ist meist nach wenigen Tagen der Fall.

Weiterlesen: Darf ich nach einer Krampfaderoperation duschen?

   

Wann kann man nach eine Krampfaderoperation wieder mit dem Sport beginnen?

Wann man mit Sport wieder beginnen kann, hängt von der Art der Operation, der Wundheilung und der Sportart ab. Bei Operationswunden in der Leiste sollte man auf Belastungen dieser Körperregion besonders in der ersten Woche nach dem Eingriff verzichten.

Weiterlesen: Wann kann man nach eine Krampfaderoperation wieder mit dem Sport beginnen?

   

Warum muss ich auch Wochen nach der Venenoperation noch Kompressionsstrümpfe tragen?

Nach der Entfernung einer Hauptvene muss auf das Bein und die Venen für drei bis sechs Wochen Druck ausgeübt werden. Dies verhindert, dass das Bein nach der Operation anschwillt und dass eine Thrombose mit der Gefahr einer Lungenembolie entsteht.

Weiterlesen: Warum muss ich auch Wochen nach der Venenoperation noch Kompressionsstrümpfe tragen?

   

Darf ich nach einer Krampfaderoperation nachts ohne Kompressionsstrümpfe schlafen?

In den meisten Fällen ist das erlaubt. Man kann also zumindest nachts die Kompressionsstrümpfe ausziehen. Allerdings auch nur nachts. Der Grund: Im Liegen sind die Venen weniger belastet als in aufrechter Körperposition.

Weiterlesen: Darf ich nach einer Krampfaderoperation nachts ohne Kompressionsstrümpfe schlafen?

   

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Krampfaderoperation?

Grundsätzlich ja. Es handelt sich schließlich um eine Krankheit mit möglichen negativen gesundheitlichen Auswirkungen und keine reine Schönheitsoperation.

Weiterlesen: Übernimmt die Krankenkasse die Kosten für eine Krampfaderoperation?

   

Welche Art der Betäubung bekomme ich bei einer Krampfaderoperation?

Dies hängt von der Ausdehnung des Eingriffs ab. Bei der Entfernung oberflächlicher Venen und von Verbindungsvenen sind meist örtliche Betäubungen ausreichend.

Weiterlesen: Welche Art der Betäubung bekomme ich bei einer Krampfaderoperation?

   

Müssen nach einer Krampfaderoperation Fäden gezogen werden?

Nicht bei allen Krampfaderoperationen sind die Hauteinschnitte so groß, dass sie mit einem Faden genäht werden müssen. Und wenn doch, dann gilt:

Weiterlesen: Müssen nach einer Krampfaderoperation Fäden gezogen werden?

   
Anzeigen