Welche Gymnastik hilft bei Krampfadern?

Die Venen am Bein liegen zwischen den Muskeln. Wenn Sie gehen, drücken sich die Wadenmuskeln zusammen, wodurch das venöse Blut hoch zum Herzen befördert wird. Daher ist es wichtig, die Muskeln der Beine zu bewegen und mit Gymnastik die Muskelpumpe unterstützen.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Bei Krampfadern ist das Bindegewebe schwach, woraus sich ein Senkfuß entwickeln kann. Um die Fußmuskulatur zu kräftigen, ist es sinnvoll, viel barfuß oder in Strümpfen zu gehen.

Übungen bei Krampfadern:

  • Gehen Sie in Ihrer Wohnung auf Zehenspitzen barfuß oder in dicken Socken.
  • Rückenlage: Legen Sie sich flach auf den Boden. Ein kleines Kissen unter Ihren Kopf bis in den Nacken. Strecken Sie ein Bein hoch in die Luft. Beschreiben Sie mit dem Fuß die Zahlen von eins bis zehn. Bein wechseln. Mehrmals wiederholen.
  • Rückenlage: Fußkreisen zu beiden Seiten.
  • Rückenlage: Die Fußspitze zum Körper ziehen und weit zurück in Richtung Boden strecken. Bein wechseln. Mehrmals wiederholen.
  • Rückenlage: Beide Beine anwinkeln. Strecken Sie ein Bein hoch in die Luft mit gestrecktem Knie. Lassen Sie so schnell es möglich ist den Unterschenkel fallen und auspendeln. Mehrmals wiederholen und Bein wechseln.
  • Massieren Sie Ihren Bauch im Uhrzeigerkreis, mit der Hand oder einer zarten Bürste, um den Lymphabfluss anzuregen.
  • Rückenlage: Legen Sie sich flach auf den Boden mit einem kleinen Kissen unter dem Kopf bis in den Nacken. Kreuzen Sie die Füße. Drücken Sie die Lendenwirbelsäule mit leichter Spannung auf die Unterlage und spannen Sie Bauch und Po an.

Übungen bei Krampfadern

Im Stand: Stellen Sie sich an eine glatte Wand. Die Füße eine Fußbreite auseinander und eine Fußlänge nach vorn. Beugen Sie den Kopf so weit wie möglich zur Wand. Ziehen Sie den Bauchnabel nach innen ein und drücken Sie die Wirbelsäule gegen die Wand. Machen Sie in dieser Position Kniebeugen, indem Sie an der Wand auf und ab rutschen – bis zur Mitte der Oberschenkel.

Übungen bei Krampfadern

Im Stand: Gehen Sie auf der Stelle. Das Knie dabei hoch ziehen und mit kräftigen Armbewegungen.

 

Autorin: Marianne Valki-Wollrabe, Physiotherapeutin

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen