Was ist bei Krampfadern und Reisen zu beachten?

Auch mit Krampfadern und Venenleiden darf man verreisen. Gerade bei längeren Reisen sind dabei aber Fahrten mit dem Zug besser als mit dem Auto oder Bus.

Der Grund: Langes Sitzen führt zu einem Blutstau und damit zu einer Belastung der Venen. Im Zug kann man dagegen hin- und herlaufen. Sollte eine Autofahrt unumgänglich sein, sind Pausen wichtig, in denen man sich auch bewegt. Auch im Flugzeug sollte man immer wieder aufstehen und sich bewegen. Auch Fuß- und Beingymnastik entlasten die Venen. Die Flüssigkeitszufuhr sollte während der Reise ebenfalls ausreichend sein.

Am Urlaubsort sind alle Tätigkeiten gut, die mit Bewegung einhergehen. Lange Sonnenbäder belasten die Venen und sollten eher vermieden werden. Hilfreich ist es, die Beine auch immer wieder im Wasser zu kühlen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).