Kann man eine Verödung von Krampfadern ambulant durchführen lassen?

Ja, Verödungen von Krampfadern werden fast immer ambulant durchgeführt, denn man soll sich anschließend nicht schonen, sondern bewegen. Lediglich ein Kompressionsverband oder Kompressionsstrumpf muss ab sofort für einige Wochen getragen werden.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Möglich sind auch mehrere Behandlungen mit einer Woche Pause.

Die Krankenkasse zahlt übrigens nur in Ausnahmefällen eine stationäre Behandlung.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen