Was ist eine Verödung von Krampfadern?

Die Verödung oder Sklerosierung von Krampfadern ist eine Behandlungsform, mit der sich Besenreiser und kleinere oberflächliche Krampfadern entfernen lassen. Dazu wird mit einer feinen Spritze ein Wirkstoff in die betroffene Krampfader gespritzt.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Der Wirkstoff führt zu einer örtlichen Entzündung der Krampfader mit einer Vernarbung der Vene und anschließendem bindegewebigem Umbau. Eine Betäubung ist in der Regel nicht notwendig.

Anzeigen