Sollte ich in der Schwangerschaft Kompressionsstrümpfe tragen, um Krampfadern vorzubeugen?

Zumindest beim Auftreten erster Zeichen einer Venenschwäche (sichtbare Gefäße am Bein oder Beschwerden wie schwere, müde und schmerzende Beine) ist das Tragen von Kompressionsstrümpfen in der Zeit der Schwangerschaft sinnvoll.

Unterstützend sollten Sie sich viel bewegen, Übergewicht vermeiden und nicht zu lange sitzen und stehen. Auch sollten bei beginnender Venenschwäche die Beine öfter hochgelegt werden.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Schwangerschaft finden Sie unter Navigator-Medizin.de/Eltern_Kind

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen