Wie stellt der Arzt Krampfadern fest?

Häufig kann der Arzt schon per Blickdiagnose erkennen, ob Krampfadern vorliegen oder nicht. Sind jedoch nicht die oberflächlichen Venen betroffen, sondern die tiefen in der Muskulatur liegenden Venen, ist das unter Umständen nicht sichtbar.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Deshalb führen Ärzte bei Verdacht auf ein Venenleiden eine harmlose Ultraschalluntersuchung an den Beinen durch. Mit dieser sogenannten Ultraschall-Doppler-Untersuchung kann der Gefäßspezialist oder Venerologe Störungen des Blutflusses genau identifizieren.

Daneben gibt es noch weitere, ähnlich sanfte Untersuchungsmethoden ohne jegliches Risiko zur Feststellung von Venenerkrankungen.