Krampfadern: Anzeichen und Beschwerden

Wie machen sich Krampfadern bemerkbar?

Sind die Venen des oberflächlichen Venensystems betroffen, sind diese oft durch die Haut sichtbar. Auch die Haut im Bereich einer Krampfader kann verändert sein. Dies trifft aber nicht für tiefe Venen in der Muskulatur zu.

Weiterlesen: Wie machen sich Krampfadern bemerkbar?

   

Welche Venen am Bein können von Krampfadern betroffen sein?

Neben oberflächlichen Venen unterschiedlichen Durchmessers, die dann meist unter der Haut deutlich sichtbar sind, können auch die tiefer gelegene Venen und Hauptvenen des Beins von der Bindegewebsschwäche betroffen sein.

Weiterlesen: Welche Venen am Bein können von Krampfadern betroffen sein?

   

Wie stellt der Arzt Krampfadern fest?

Häufig kann der Arzt schon per Blickdiagnose erkennen, ob Krampfadern vorliegen oder nicht. Sind jedoch nicht die oberflächlichen Venen betroffen, sondern die tiefen in der Muskulatur liegenden Venen, ist das unter Umständen nicht sichtbar.

Weiterlesen: Wie stellt der Arzt Krampfadern fest?

   

Können Wadenkrämpfe auf Krampfadern hindeuten?

Ja, besonders nächtliche Wadenkrämpfe kommen als Begleiterscheinung eines Krampfaderleidens manchmal vor.

Weiterlesen: Können Wadenkrämpfe auf Krampfadern hindeuten?

   

Wie kommt es zu Beinschwellungen bei Krampfadern?

Da das Bindegewebe der Venen geschwächt ist, wird die Venenwand durchlässig. Das Blut staut sich in den Venen zurück und übt Druck auf die Gefäßwände aus. Flüssigkeit gelangt zusammen mit Eiweißen und einem Abbaustoff des roten Blutfarbstoffs, dem Hämosiderin, ins Gewebe.

Weiterlesen: Wie kommt es zu Beinschwellungen bei Krampfadern?

   

Gibt es einen Test, um sein Risiko für Krampfadern zu ermitteln?

Ja, um das individuelle Risiko für die Entwicklung von Krampfadern zu ermitteln, bietet beispielsweise die Deutsche Venenliga e.V. einen Online-Selbsttest an.

Weiterlesen: Gibt es einen Test, um sein Risiko für Krampfadern zu ermitteln?

   

Stimmt es, dass Krampfadern bei Männern schwerer verlaufen als bei Frauen?

Ja, allerdings ist der Grund eher hausgemacht. Frauen widmen dem Aussehen ihrer Beine deutlich mehr Aufmerksamkeit als Männer. Deshalb empfinden sie ihre Krampfadern oft als kosmetisches Problem - und gehen damit eher zum Arzt.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Krampfadern bei Männern schwerer verlaufen als bei Frauen?

   

In welche Schweregrade werden Krampfadern unterteilt?

Je nach Schweregrad lassen sich vier Stadien unterscheiden:

Weiterlesen: In welche Schweregrade werden Krampfadern unterteilt?

   
Anzeigen