Wie funktioniert die minimal-invasive Operation bei einem Aneurysma der Brusthauptschlagader (Aorta)?

Bei einem Aneurysma der Hauptschlagader (Aorta) der Brust kann die operative Beseitigung auch minimal-invasiv erfolgen. Über einen kleinen Schnitt, in der Regel in der Leiste, wird dabei eine gefäßstützende Prothese erst hochgeschoben und dann in das betroffene Areal eingesetzt.

Unter Röntgenkontrolle lässt sich die Lage vor Ort exakt darstellen, so dass man den Stent, der mit Prothesenmaterial abgedichtet ist, passgenau einsetzen kann. Dies ist sogar möglich, wenn das Aneurysma im Aortenbogen sitzt.

Anzeigen