Wie wird ein Aneurysma der Beckenarterien operativ behandelt?

Aneurysmen der Beckenarterien treten häufig, aber nicht immer in Kombination mit Aneurysmen der Bauchschlagader (Bauchaorta) auf. Eine Behandlungsoption ist die Einlage von Gefäßstützen (Stents), die das Gefäß stabilisieren und offen halten.

Dies ist auch möglich, wenn sich das Aneurysma im Bereich der Aufzweigung in die innere und äußere Beckenarterie befindet. Der Stent hat dann die Form eines Y, weil er quasi die gesamte Weggabelung auskleidet.

In der Regel kann die Operation eines Beckenaneurysmas schonend minimal-invasiv durchgeführt werden, d.h. es ist nur ein kleiner Schnitt notwendig und es wird wenig Gewebe verletzt.

Anzeigen