Wie wird ein Aneurysma der Kniekehle operativ behandelt?

Eine Operation eines Aneurysmas im Kniebereich ist ab einer Größe von 2 cm notwendig. So zumindest sehen es fast alle Experten auf diesem Gebiet.

Möglich ist das Einsetzen einer Gefäßstütze, eines sogenannten Stents, um die Arterie offen zu halten. Dabei besteht allerdings häufig das Problem, dass solche Stents bei der Bewegung des Knies abknicken und der Blutfluss gestört ist.

Eine weitere Möglichkeit ist, einen Abschnitt einer Beinvene zu entnehmen und diesen als Prothese in die Kniearterie einzusetzen. Ist das nicht möglich, kann auch eine Gefäßprothese aus Kunststoff eingesetzt werden.

Anzeigen