Kann ein Aneurysma eine Thrombose oder eine Embolie verursachen?

Ja, dies ist neben dem möglichen Platzen des Aneurysmas eine weitere ernste Komplikation. Die Ursache: Im Bereich des Aneurysmas kann es wegen der verlangsamten Strömung zu Verklumpungen des Blutes kommen (Thromben), so dass das Gefäß verstopft.

Werden diese Thromben mit dem Blutstrom fortgespült, spricht man von Embolie. Der fortgespülte Blutpfropf kann andere Arterien dann verstopfen und verschließen, so dass es am Ort der Verstopfung zu plötzlichen Durchblutungsstörungen und schlimmstenfalls einem Absterben von Gewebe (Infarkt) kommt.

Anzeigen