Aneurysma: Behandlung & Prognose

Ist jedes Aneurysma bedrohlich?

Nein, es gibt Aneurysmen, die sich nicht verändern und an Größe nicht zunehmen, so dass die Gefahr des Reißens gering ist. Viele Träger eines Aneurysmas wissen nichts davon und entwickeln keine Beschwerden oder Komplikationen.

Weiterlesen: Ist jedes Aneurysma bedrohlich?

   

Kann ein Aneurysma eine Thrombose oder eine Embolie verursachen?

Ja, dies ist neben dem möglichen Platzen des Aneurysmas eine weitere ernste Komplikation. Die Ursache: Im Bereich des Aneurysmas kann es wegen der verlangsamten Strömung zu Verklumpungen des Blutes kommen (Thromben), so dass das Gefäß verstopft.

Weiterlesen: Kann ein Aneurysma eine Thrombose oder eine Embolie verursachen?

   

Wie wird ein Aneurysma behandelt?

Besteht eine nur geringe Gefahr, dass das Aneurysma platzt (Ruptur), und hat die Gefäßaussackung eine gewisse Größe noch nicht erreicht, kann man die weitere Entwicklung häufig unter regelmäßiger Beobachtung abwarten. Allerdings ist die Ausschaltung von Risikofaktoren der Arteriosklerose (z.B. Blutdrucksenkung) wichtig.

Weiterlesen: Wie wird ein Aneurysma behandelt?

   

Warum muss ich bei einem Aneurysma Blutdrucktabletten einnehmen?

Ein hoher Blutdruck ist ein Risikofaktor der Arteriosklerose und somit auch eines Aneurysmas. Ein hoher Druck schädigt die Gefäße kontinuierlich. Da die Gefäße bei Auftreten eines Aneurysmas ohnehin eine Vorschädigung aufweisen, ist man bemüht, Risikofaktoren der Arteriosklerose auszuschalten.

Weiterlesen: Warum muss ich bei einem Aneurysma Blutdrucktabletten einnehmen?

   

Wann muss ein Aneurysma der Hauptschlagader (Aortenaneurysma) operiert werden?

Die Hauptschlagader (Aorta) entspringt dem linken Herzen. Sie besteht aus einem kurzen aufsteigenden Teil (dem Bogen) und einen langen in den Brust- und Bauchbereich führenden absteigenden Teil. Aneurysmen der Hauptschlagader (Aorta) können im gesamten Verlauf des Gefäßes auftreten.

Weiterlesen: Wann muss ein Aneurysma der Hauptschlagader (Aortenaneurysma) operiert werden?

   

Wie kann ein Aneurysma der Hauptschlagader (Aortenaneurysma) operiert werden?

Grundsätzlich stehen für die Operation von Aneurysmen der Hauptschlagader (Aorta) zwei Techniken zu Verfügung.

Weiterlesen: Wie kann ein Aneurysma der Hauptschlagader (Aortenaneurysma) operiert werden?

   

Wie funktioniert die minimal-invasive Operation bei einem Aneurysma der Brusthauptschlagader (Aorta)?

Bei einem Aneurysma der Hauptschlagader (Aorta) der Brust kann die operative Beseitigung auch minimal-invasiv erfolgen. Über einen kleinen Schnitt, in der Regel in der Leiste, wird dabei eine gefäßstützende Prothese erst hochgeschoben und dann in das betroffene Areal eingesetzt.

Weiterlesen: Wie funktioniert die minimal-invasive Operation bei einem Aneurysma der Brusthauptschlagader (Aorta)?

   

Wie wird ein Aneurysma der Beckenarterien operativ behandelt?

Aneurysmen der Beckenarterien treten häufig, aber nicht immer in Kombination mit Aneurysmen der Bauchschlagader (Bauchaorta) auf. Eine Behandlungsoption ist die Einlage von Gefäßstützen (Stents), die das Gefäß stabilisieren und offen halten.

Weiterlesen: Wie wird ein Aneurysma der Beckenarterien operativ behandelt?

   

Muss ein Aneurysma der Kniekehle behandelt werden?

Ja, ab einer Größe von über 2 cm sollte ein Aneurysma im Knie operiert werden. Dabei geht es weniger um die Gefahr, dass das Gefäß reißt (Ruptur). Auch wäre eine Blutung nicht lebensbedrohlich. Jedoch können sich Blutpfropfen (Thromben) bilden, die das Gefäß verschließen können.

Weiterlesen: Muss ein Aneurysma der Kniekehle behandelt werden?

   

Wie wird ein Aneurysma der Kniekehle operativ behandelt?

Eine Operation eines Aneurysmas im Kniebereich ist ab einer Größe von 2 cm notwendig. So zumindest sehen es fast alle Experten auf diesem Gebiet.

Weiterlesen: Wie wird ein Aneurysma der Kniekehle operativ behandelt?

   
Anzeigen