Wissenswertes zur medikamentösen Therapie

Hohe Blutfette: Ab wann sollte man Medikamente einnehmen?

Zuletzt aktualisiert am 14. Januar 2020 um 18:25 Uhr 24. November 2010 um 14:58 Uhr

Darüber wird heftig gestritten. Fragt man Vertreter der zuständigen Ärztegesellschaften, stehen Medikamente recht hoch im Kurs und werden eher schnell als zögerlich verschrieben.

Weiterlesen: Hohe Blutfette: Ab wann sollte man Medikamente einnehmen?

   

Welche Medikamente gibt es, um die Blutfette zu senken?

Zuletzt aktualisiert am 20. April 2015 um 14:25 Uhr 24. November 2010 um 15:35 Uhr

Es gibt eine Reihe von Medikamenten, die erhöhte Cholesterin- und auch Triglyceridwerte im Blut senken können. Die wesentlichen Obergruppen sind

   

Müssen Medikamente zur Senkung des Cholesterins lebenslang eingenommen werden?

Zuletzt aktualisiert am 20. April 2015 um 14:38 Uhr 09. Juni 2011 um 15:56 Uhr

Meistens ja. Setzt man die Cholesterinsenker (z.B. Statine) ab, steigt der Cholesterinwert fast immer wieder deutlich an – und damit auch das Risiko von Folgekrankheiten wie Herzinfarkt. Das liegt aber natürlich auch daran, dass viele Menschen im sicheren Gefühl der Tabletteneinnahme alle sonstigen Empfehlungen (gesunde Ernährung, Bewegung etc.) ignorieren.

Weiterlesen: Müssen Medikamente zur Senkung des Cholesterins lebenslang eingenommen werden?

   

Der HDL-Cholesterin-Spiegel („gutes Cholesterin“) ist zu niedrig. Wie kann man ihn anheben?

Zuletzt aktualisiert am 20. April 2015 um 14:47 Uhr 13. Juni 2011 um 09:52 Uhr

Das "High Density Liporotein" (HDL)-Cholesterin ist ein Teil des Gesamtcholesterins im Blut, dem schützende Eigenschaften zugesprochen werden. Der Hintergrund: Es handelt sich um das Cholesterin, das aus den Blutgefäßen in die Leber transportiert wird, wo es abgebaut wird. Dieser Anteil des Cholesterins soll möglichst hoch sein.

Weiterlesen: Der HDL-Cholesterin-Spiegel („gutes Cholesterin“) ist zu niedrig. Wie kann man ihn anheben?

   

Schützen Cholesterinsenker vor einem Schlaganfall?

Zuletzt aktualisiert am 20. April 2015 um 15:19 Uhr 06. Januar 2012 um 20:52 Uhr

Ja. Wenn Sie stark erhöhte Cholesterinwerte haben und das Problem mit einer Umstellung Ihrer Ernährung und Lebensweise nicht in den Griff bekommen, sind Medikamente oft die beste Option. Die moderneren Cholesterinsenker schützen in diesem Fall nachweislich sowohl vor Herzinfarkt als auch vor einem Schlaganfall.

Weiterlesen: Schützen Cholesterinsenker vor einem Schlaganfall?

   

Stimmt es, dass Cholesterin-Senker zu Potenzproblemen führen können?

Zuletzt aktualisiert am 20. April 2015 um 15:21 Uhr 16. Mai 2012 um 15:39 Uhr

Ja. Das betrifft sogar die meisten der gängigen Präparate. Allerdings tritt das Problem nur selten auf.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Cholesterin-Senker zu Potenzproblemen führen können?