Weitere Wirkstoffe

Wie wirken Anionenaustauscherharze (Gallensäurenkomplexbildner)?

Zuletzt aktualisiert am 22. April 2015 um 09:40 Uhr 24. November 2010 um 15:48 Uhr

Anionenaustauscherharze sind Medikamente gegen zu hohes Cholesterin. Der bekannteste Wirkstoff ist Colestyramin. Anionenaustauscherharze werden auch Gallensäuren-Komplexbildner genannt, womit wir beim Wirkmechanismus sind.

Weiterlesen: Wie wirken Anionenaustauscherharze (Gallensäurenkomplexbildner)?

   

Wie wirken Cholesterin-Aufnahmehemmer?

Zuletzt aktualisiert am 22. April 2015 um 12:21 Uhr 25. November 2010 um 12:45 Uhr

Cholesterin-Aufnahmehemmer lagern sich an der Dünndarmschleimhaut an und hemmen die Aufnahme von Cholesterin aus der Nahrung. Ein Vertreter dieser Wirkstoffgruppe ist zum Beispiel Ezetimib.

Weiterlesen: Wie wirken Cholesterin-Aufnahmehemmer?

   

Wann bekommt man bei hohem Cholesterin Nikotinsäure verschrieben?

Zuletzt aktualisiert am 22. April 2015 um 12:33 Uhr 13. Juni 2011 um 10:08 Uhr

Nikotinsäure wurde vor allem früher gegen erhöhte Cholesterinwerte verschrieben. Aufgrund seiner zahlreichen Nebenwirkungen ist der Wirkstoff heute nur noch in Einzelfällen eine zusätzliche Option, wenn die Standardmedikation mit Statinen nicht ausreichend wirkt.

Weiterlesen: Wann bekommt man bei hohem Cholesterin Nikotinsäure verschrieben?

   

Warum erhält man Nikotinsäure als Retard-Tabletten, was bedeutet retard?

Zuletzt aktualisiert am 13. Juni 2011 um 10:18 Uhr 13. Juni 2011 um 10:14 Uhr

Nikotinsäure ist ein Wirkstoff, der das HDL-Cholesterin anheben kann und das Gesamtcholesterin, das LDL-Cholesterin und die Triglyceride senkt. Dem HDL-Cholesterin werden gefäßschützende Wirkungen zugesprochen.

Weiterlesen: Warum erhält man Nikotinsäure als Retard-Tabletten, was bedeutet retard?

   

Nikotinsäure gegen hohes Cholesterin: Warum beginnt man mit einer niedrigen Dosis?

Zuletzt aktualisiert am 13. Juni 2011 um 10:24 Uhr 13. Juni 2011 um 10:20 Uhr

Aufgrund möglicher Nebenwirkungen empfiehlt es sich bei der Einnahme von Nikotinsäure-Retardtabletten mit niedrigen Dosen zu beginnen.

Weiterlesen: Nikotinsäure gegen hohes Cholesterin: Warum beginnt man mit einer niedrigen Dosis?

   

Gibt es pflanzliche Wirkstoffe, die den Blutfettspiegel positiv beeinflussen?

Zuletzt aktualisiert am 19. Mai 2016 um 06:38 Uhr 25. November 2010 um 13:00 Uhr

Es gibt eine ganze Reihe an pflanzlichen Nahrungsmitteln bzw. Pflanzen-Extrakten, die einen positiven Einfluss auf die Blutfette haben. Hierzu zählen: