Was sind Lipoproteine?

Lipoproteine sind Transporteiweiße mit der Aufgabe, Fett im Blut zu transportieren. Da Wasser fettabweisend ist, müssen die Fettstoffe (v.a. Cholesterin und Triglyceride) zum Transport im Blut an diese Trägerproteine gebunden werden. Es gibt Lipoproteine, die Cholesterin transportieren, und Lipoproteine, die auf den Transport von Triglyceriden spezialisiert sind.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei zu hohen Blutfettwerten

weiterlesen...

Die Menge der verschiedenen Lipoproteine im Blut ist ein Maß für die Höhe der Fette im Blut. So ist zum Beispiel der bekannte HDL-Cholesterin-Wert („das gute Cholesterin“) in Wirklichkeit kein Cholesterinwert, sondern die Menge des Lipoproteins, das das gesunde Cholesterin transportiert. Da dieses „gute“ Transportprotein eine besonders hohe chemische Dichte hat, heißt es HDL (High Density Lipoprotein).

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen