Erhöhen Eier den Cholesterinwert?

Eier erhöhen nicht in dem Ausmaß den Cholesterinwert, wie das lange Zeit vermutet wurde. Lange dachte man, dass Eier sehr viel Cholesterin enthalten und deshalb bei einem erhöhten Cholesterinspiegel tabu sind.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei zu hohen Blutfettwerten

weiterlesen...

Mittlerweile ergaben Studien, dass weniger Gefahr von Eiern ausgeht als von gesättigten Fettsäuren. So gibt es Menschen, die pro Tag mehrere Eier essen und dabei einen völlig normalen Cholesterinspiegel haben. Allerdings ist das auch individuell etwas unterschiedlich, so dass Sie bei reichlicher Eierkost ruhig mal zur Kontrolle Ihren Cholesterinwert messen lassen sollten.

Weil Eier auch wichtige Eiweißlieferanten sind und Vitamine enthalten, gehören sie aber tendentiell zu einer gesunden Ernährung. Deshalb sind bis zu drei Eier in der Woche auch für Menschen mit erhöhtem Cholesterinspiegel erlaubt. Das wird viele freuen ...

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Erhöhte Triglyceride
1 Sonntag, den 26. Juli 2015 um 12:06 Uhr
Frau Schütz
Woraus entsteht ein erhöhter Triglyceridwert, wenn man glutenfrei leben muss, auf Vollkorn verzichten muss wegen Divertikulitis, Zucker und Obst meidet wegen erhöhter Candidabelastung, vegetarisch lebt und auch wenn man möglichst keine Tabletten nehmen möchte, um den Wert zu senken? Besteht ein Zusammenhang mit psychischer Belastung?
Anzeigen