Ist jede Art von Fisch bei erhöhten Blutfetten geeignet?

Nein, ob Fisch bei erhöhten Blutfetten geeignet ist, hängt von der Fischart ebenso ab wie von der Zubereitung. Magere Fische sind besonders geeignet. Außerdem aber auch solche mit hohem Gehalt an Omega-3-Fettsäuren (v.a. Meeresfische wie Makrele, Hering, Thunfisch und Lachs).

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei zu hohen Blutfettwerten

weiterlesen...

Zu den empfehlenswerten Fischen gehören:

  • Seelachs
  • Lachs
  • Hering
  • Scholle
  • Thunfisch
  • Makrele
  • Kabeljau
  • Heilbutt
  • Zander
  • Barsch
  • Hecht
  • Seezunge

Weniger gut geeignet ist dieser Fisch, wenn er paniert oder frittiert wird. Auch Fischkonserven in der Dose sind nur bedingt geeignet.

Ungeeignet für niedrige Cholesterinwerte sind:

  • Aal
  • Bückling
  • Schillerlocken (geräucherter Dornhai)
  • Krusten- und Schalentiere.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann