Simvastatin

Wie wirkt der Cholesterinsenker Simvastatin? Mit welchen Nebenwirkungen muss man rechnen? Mehr zu diesem Wirkstoff in diesem Kapitel.

Wie wirkt Simvastatin gegen erhöhte Cholesterinwerte?

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2015 um 12:21 Uhr

Simvastatin gehört zur Wirkstoffgruppe der Statine. Diese Medikamente senken den Cholesterinspiegel, in dem sie die Cholesterinproduktion im Körper hemmen. Man nennt Simvastatin und die anderen Statine auch Cholesterin-Synthese-Enzym-Hemmer (CSE-Hemmer).

Weiterlesen: Wie wirkt Simvastatin gegen erhöhte Cholesterinwerte?

   

Welche Nebenwirkungen kann Simvastatin verursachen?

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2015 um 13:17 Uhr

Der Cholesterinsenker Simvastatin gilt als gut verträglich. Zu typischen, aber seltenen Nebenwirkungen zählen Muskelprobleme (v.a. Schmerzen, Schwäche, Krämpfe), die auch bei den Patientenrückmeldungen im Internet ganz vorne stehen. Außerdem werden gelegentlich Überempfindlichkeitsreaktionen und Auswirkungen auf verschiedene Organsysteme werden beobachtet, etwa:

Weiterlesen: Welche Nebenwirkungen kann Simvastatin verursachen?

   

Wann darf man Simvastatin nicht einnehmen?

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2015 um 13:31 Uhr

Den Cholesterinsenker Simvastatin sollten Sie nicht einnehmen, wenn Sie gegen den Wirkstoff überempfindlich sind oder an einer Erkrankung der Leber oder der Muskulatur leiden. Im Blutbild macht sich ein Leberschaden durch die Erhöhung bestimmter Leberenzyme (Transaminasen) und ein Muskelschaden durch erhöhte Werte der Creatin-Kinase (CK) bemerkbar.

Weiterlesen: Wann darf man Simvastatin nicht einnehmen?

   

Wie wirkt Zocor gegen erhöhtes Cholesterin und Triglyceride?

Zuletzt aktualisiert am 15. Juni 2015 um 14:00 Uhr

Zocor® enthält den Wirkstoff Simvastatin. Das Medikament gehört zur Gruppe der Statine. Alle Statine, so auch Simvastatin, senken den Cholesterinspiegel im Blut, in dem sie die körpereigene Produktion in der Leber hemmen.

Weiterlesen: Wie wirkt Zocor gegen erhöhtes Cholesterin und Triglyceride?