Muss die periphere arterielle Verschlusskrankheit behandelt werden, auch wenn noch gar keine Beschwerden bestehen?

Ja, denn eine periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) schreitet potentiell unaufhörlich voran, wenn keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden.


Weiterlesen...

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar: