Welche Nebenwirkungen kann Terbinafin verursachen?

Terbinafin gegen Nagelpilz ist ein hochwirksames Arzneimittel und hat wie jedes Medikament in Tablettenform Nebenwirkungen. Bei lokaler Anwendung sind weniger Nebenwirkungen und in abgeschwächter Form zu beobachten.

Diese Nebenwirkungen können auftreten:

  • Kopfschmerzen

  • Appetitlosigkeit

  • Magen-Darm-Beschwerden

  • Übelkeit

  • Durchfall

  • Hautreaktionen

  • Hautirritationen

  • Juckreiz

  • Muskelschmerzen

  • Gelenkschmerzen

Diese Nebenwirkungen traten selten auf:

  • Depressionen

  • Geschmacksstörungen

  • Müdigkeit

Nicht jeder, der Terbinafin zu sich nimmt, bekommt Nebenwirkungen. Halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken.

Autorin: Marianne Valki-Wollrabe, Physiotherapeutin

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen