Welche Hausmittel helfen gegen Nagelpilz?

Hausmittel sind voll im Trend. Ob beim Nagelpilz oder anderen Erkrankungen. Viele scheuen den Gang zum Arzt und versuchen mit Hausmitteln den Nagelpilz zu besiegen.

Haben Sie sich entschlossen mit Hausmitteln zu experimentieren, beachten Sie Folgendes: Ist nach drei Wochen keine sichtbare Besserung eingetreten, brechen Sie Ihre Behandlung ab und gehen Sie zum Arzt.

Das sind die bekanntesten Hausmittel:

  • Essig oder Essigessenz ist die erste Wahl. Essig tötet Pilze ab. Im Haushalt wird hochprozentiger Essig verwendet, um den Brotkasten oder Kühlschrank gegen Schimmelpilze zu schützen.

  • Knoblauch ist seit Jahrtausenden ein Hausmittel gegen alle Erkrankungen. Innerlich und äußerlich. Für eine äußerlich angewendete Tinktur wird Knoblauch in Essig oder hochprozentigen Alkohol eingelegt. Damit den Nagel betupfen.

  • Hochprozentiger Alkohol ist ein Hausmittel wegen seiner desinfizierenden Wirkung. Alkohol soll, ebenso wie bei der Wunddesinfektion, direkt auf die betroffene Stelle aufgetragen werden.

  • Kokosöl wird wegen seiner antimikrobielle Wirkung als Hausmittel eingesetzt. Kokosöl soll Bakterien, Viren und Parasiten abtöten. Danach erfolgt eine Zellerneuerung.

  • Teebaumöl, durch die antibakterielle Wirkung soll Teebaumöl pilzabtötende Eigenschaften besitzen.

  • Zahnpasta ist bei vielen ein Allheilmittel. Das enthaltene Fluor soll eine antimykotische Wirkung haben.

  • Backpulver oder Natron, zu einem Brei aufgetragen, soll den Säuregehalt des Nagels neutralisieren.

  • Eigenurin soll alle Bakterien abtöten. In vielen Nagelpilz-Medikamenten ist Harnstoffe enthalten. Das macht den Nagel weich, damit die pilzabtötenden Salben besser eindringen können.

  • Olivenöl soll mit seinen keimtötenden Wirkstoff den Nagelpilz bekämpfen.

Möchten Sie nicht auf Hausmittel verzichten, dann am besten zur Unterstützung der ärztlichen Therapie.

Autorin: Marianne Valki-Wollrabe, Physiotherapeutin

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen