Nagelpilz: Behandlung und Prognose

Mit welchen Medikamenten kann man Nagelpilz behandeln? Was muss man in der Schwangerschaft beachten? Um solche Fragen geht es in diesem Kapitel.

Wie wird Nagelpilz behandelt?

Welche Behandlung bei Nagelpilz hilft, ist so nicht zu beantworten. Es gibt verschiedene Nagelpilzarten, die eine unterschiedliche Behandlung bedürfen. Nur der Arzt kann entscheiden, um welche Nagelpilzform es sich handelt.

Um die Pilzform zu bestimmen, wird von einem Nagelabstrich eine Kultur angelegt. Danach richtete sich die Behandlung.

Weiterlesen: Wie wird Nagelpilz behandelt?

   

Welche Nagelpilz-Medikamente gibt es?

Haben Sie sich mit einem Nagelpilz infiziert, ist die große Medikamentenwahl eine Qual, aber welches ist die richtige Wahl?

Einen Nagelpilz können Sie mit Salben, Creme, Nagellack oder Tabletten behandeln. Auf die Wirkstoffe kommt es an. Alle Nagelpilz-Medikamente aufzulisten ist der Fülle wegen unmöglich.

Weiterlesen: Welche Nagelpilz-Medikamente gibt es?

   

Welche Nagelpilz-Salbe soll ich nehmen?

Zu einer Nagelpilz Behandlung gehört Beharrlichkeit und Ausdauer. Viele Medikamente werden mit vielversprechender Werbung empfohlen, um die Infektion schnell und wirksam zu bekämpfen. Bei den Angeboten ist es nicht einfach, die richtige Wahl zu treffen.

Weiterlesen: Welche Nagelpilz-Salbe soll ich nehmen?

   

Gibt es homöopathische Mittel gegen Nagelpilz?

Weil Nebenwirkungen nicht zu befürchten sind, werden bei Nagelpilz häufig auch homöopathische Mittel eingesetzt. Dem sind aber Grenzen gesetzt.

Homöopathische Arzneimittel, wie Globolis, Tropfen oder Schüsslersalze, werden innerlich eingenommen, hauptsächlich um das Immunsystem zu stärken, zur Prävention oder bei Rezidiven.

Weiterlesen: Gibt es homöopathische Mittel gegen Nagelpilz?

   

Darf man Nagelpilz in der Schwangerschaft behandeln?

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollten möglichst keine Medikamente genommen werden. Weder äußerlich auf dem Nagel noch innerlich mit Tabletten. Die Vorsicht ist geboten, um zu verhindern, dass Wirkstoffe ins Blut gelangen und auf das Ungeborene übertragen werden.

Weiterlesen: Darf man Nagelpilz in der Schwangerschaft behandeln?

   

Kann man Nagelpilz weglasern?

Laser ist eine gebündelte Lichttherapie, die in zwei Formen angewendet wird. In der Chirurgie und Therapie.

Für Nagelpilz-Behandlungen gibt es in der Laser-Therapie neue Erkenntnisse und Erfahrungen. Dieses neuartige Verfahren befindet sich noch in einer Testphase und ist absolut schmerzfrei, ungefährlich und ohne Nebenwirkungen. Obwohl der Laser erfolgreich angewendet wird, ist noch nicht abschließend geklärt, warum der Laser erfolgreich ist.

Weiterlesen: Kann man Nagelpilz weglasern?

   

Helfen UV-Licht oder Infrarot-Licht gegen Nagelpilz?

Ja, als zusätzliche Behandlungsmaßnahme kann die Lichttherapie einen Versuch wert sein. Es gibt Studien, die einen positiven Effekt von UV-Licht, Infrarot-Licht und anderen Varianten der Lichttherapie bei Nagelpilz zeigen konnten.

Weiterlesen: Helfen UV-Licht oder Infrarot-Licht gegen Nagelpilz?

   

Zu welchem Arzt mit Nagelpilz? Oder lieber gleich zum Podologen?

Bei Verdacht auf Nagelpilz sollten Sie sofort handeln und einen Arzt aufsuchen. Wird im frühen Stadium der Pilz behandelt, haben Sie gute Chancen auf eine schnelle Heilung bei konsequenter Durchführung. Im fortgeschrittenen Stadium kann eine Behandlung einige Jahre in Anspruch nehmen.

Weiterlesen: Zu welchem Arzt mit Nagelpilz? Oder lieber gleich zum Podologen?

   

Was passiert, wenn Nagelpilz nicht behandelt wird?

Nagelpilz ist eine Infektion, die wie alle Infektionen behandelt werden muss. Um eine langwierige Behandlung zu verkürzen, ist eine Diagnose und Therapie notwendig. Ist der Nagel befallen, schreitet die Infektion weiter fort bis zur kompletten Zerstörung.

Weiterlesen: Was passiert, wenn Nagelpilz nicht behandelt wird?

   
Anzeigen