Gibt es Hühneraugen nur an den Füßen?

Nein. Hühneraugen entstehen, wo Druck oder Reibung auf einen Knochen trifft. Es entsteht eine Schwiele, unter der sich ein Hühnerauge entwickelt. Durch die besondere Druckbelastung und Reibung an den Füßen ist ein Hühnerauge im südlichen Bereich des Körpers am häufigsten anzutreffen. Es ist aber nicht ungewöhnlich, dass ein Hühnerauge auch am Ellenbogen, an der Hand oder am Finger entsteht.

Hier sind Hühneraugen möglich:

  • unter der Fußsohle

  • unter der Nagelplatte

  • auf den Zehen

  • am Fußballen

  • am Ellenbogen

  • an der Hand oder am Finger

Hühneraugen können auch entstehen, wenn eine bestimmte Stelle an der Hand oder an den Fingern beständig angekratzt wird. Als Schutz bildet sich Hornhaut, unter der sich ein Hühnerauge entwickeln kann.

Autorin: Marianne Valki-Wollrabe, Physiotherapeutin

Anzeigen