Mallorca-Akne

Zu welcher Jahreszeit tritt die Mallorca-Akne auf? Wie kann man sich davor schützen? Um solche Fragen geht es in diesem Kapitel.

Mallorca-Akne – was ist das?

Die Mallorca-Akne (Acne aestivalis) oder auch Sommer-Akne ist eine Sonderform der Sonnenallergie und zählt zu den häufigsten lichtbedingten Hauterkrankungen in Mitteleuropa. Sie entwickelt sich vor allem bei Menschen, die zu Akne, unreiner Haut oder fettiger Haut neigen.

Weiterlesen: Mallorca-Akne – was ist das?

   

Was kann ich gegen Mallorca-Akne tun?

Da die Mallorca-Akne durch Sonneneinstrahlung ausgelöst wird, ist die wichtigste therapeutische Maßnahme, die Sonne vollkommen zu meiden. Der Hautausschlag sollte auf jeden Fall mit Kleidung vor weiterer UV-Licht-Einwirkung geschützt werden, damit er abklingen kann. Wenn man sich nicht weiter der Sonne aussetzt, gehen die Beschwerden meist innerhalb einiger Tage von selbst zurück.

Weiterlesen: Was kann ich gegen Mallorca-Akne tun?

   

Welche Hausmittel gegen Mallorca-Akne gibt es?

Gegen die Mallorca-Akne sind eine Reihe von Hausmitteln bekannt. Welches davon wie gut wirkt, ist von Person zu Person unterschiedlich, Probieren geht hier also über Studieren. Im Folgenden stellen wir Ihnen die wichtigsten Hausmittel vor:

Weiterlesen: Welche Hausmittel gegen Mallorca-Akne gibt es?

   

Welche Sonnencreme hilft bei Mallorca-Akne?

Wer weiß, dass er zu Mallorca-Akne neigt, sollte bei der Auswahl der Sonnencreme vorsichtig sein. Denn fetthaltige Kosmetikprodukte (Cremes, Lotionen) und Sonnencremes mit Emulgatoren können die Mallorca-Akne fördern.

Weiterlesen: Welche Sonnencreme hilft bei Mallorca-Akne?

   

Wie kann man sich vor der Mallorca-Akne schützen?

Es gibt einige Mittel und Tipps, mit denen man der Mallorca-Akne vorbeugen kann. Die aus unserer Sicht wichtigsten haben wir im Folgenden zusammengefasst:

Weiterlesen: Wie kann man sich vor der Mallorca-Akne schützen?

   
Anzeigen