Akne inversa

Welche Faktoren begünstigen Akne inversa? Warum ist Akne inversa so schmerzhaft? Darum geht es in diesem Kapitel.

Was ist Akne inversa?

Akne inversa (Acne inversa oder Hidradenitis suppurativa) ist eine eher selten auftretende Hauterkrankung, bei der es zu großflächigen Entzündungen der Haarwurzelausführungsgänge und der Talgdrüsen kommt. Typisch sind Eiteransammlungen, Abszesse oder auch Fisteln.

Weiterlesen: Was ist Akne inversa?

   

Welche Symptome treten bei Akne inversa auf?

Typische Symptome bei der Akne inversa sind knotenartige Hautveränderungen, die wie große Mitesser aussehen. Sie treten vor allem im Bereich der Achseln, Leisten, Genitalregion, Bauchfalten und Brustfalten auf.

Weiterlesen: Welche Symptome treten bei Akne inversa auf?

   

Wie wird Akne inversa behandelt?

Die Akne inversa kann in drei verschiedene Stadien (leichte, mittelschwere oder schwere Akne inversa) unterteilt werden. Je nach Schweregrad der Erkrankung kommen unterschiedliche Therapiemöglichkeiten infrage.

Weiterlesen: Wie wird Akne inversa behandelt?

   
Anzeigen