Wozu dient eine Blasendruckmessung (Zystometrie)? Und wie läuft sie ab?

Bei einer Blasendruckmessung (Zystometrie) werden die Druckverhältnisse in der Blase und der Harnröhre gemessen. Dadurch lässt sich mitunter die Ursache einer Inkontinenz (unkontrollierbarer Harnabgang) klären.

Die Ergebnisse verraten Details über die Muskeln, die am Austreiben des Urins beteiligt sind (Detrusor-Muskel). Außerdem lässt sich feststellen, wie viel Urin die Blase aufnehmen kann.

Autor:

Anzeigen