Was können weitere Beschwerden oder Symptome bei der Blasenschwäche sein?

Im Verbund mit der Blasenschwäche ist oft generell der Harndrang erhöht, so dass häufig auf die Toilette gegangen werden muss (v.a. bei der Drang-Inkontinenz). Auch nächtliches, ungewolltes Wasserlassen kann vorkommen.

Weitere begleitende Beschwerden kommen in Abhängigkeit von der Ursache der Blasenschwäche vor:

  • Schmerzen beim Wasserlassen (v.a. bei Infektionen)
  • nahezu ständiger Harndrang, aber nur geringe Urinmengen (typisch für die Drang-Inkontinenz)
  • häufige Harnwegsinfekte (Infekte können die Ursache der Inkontinenz sein, aber das häufige Wasserlassen erhöht auch etwas die Infektionsgefahr)
  • Blut im Urin (v.a. bei Harnwegsinfekten, aber auch bei Blasentumoren oder Operationsfolgen)


Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen