Wie wirkt Mictonorm gegen die überaktive Blase und Inkontinenz?

Mictonorm® enthält den Wirkstoff Propiverin. Das ist ein Arzneimittel, das auf recht komplexe Weise die Blasenmuskulatur entspannt. Zum einen über eine Hemmung des Botenstoffes Acetylcholin, der die Harnentleerung aktiviert. Zum anderen über eine direkt entspannende Wirkung auf die Muskulatur der Blasenwand.

Mictonorm® wird mitunter zur Behandlung der überaktiven Blase bei Kindern verschrieben, bei der es aufgrund einer zu hohen Stimulation zu häufigem Harndrang und ungewolltem Harnabgang kommt. Auch bei einigen Formen der übererregbaren Blase bei Erwachsenen ist Mictonorm® eine Option.

Lesen Sie mehr zur Wirkung und zu Nebenwirkungen von Mictonorm® unter:

Auf welche Weise wirkt Propiverin gegen Inkontinenz?

Welche Nebenwirkungen können unter Propiverin auftreten?

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Inkontinenz nachts im Bett
1 Montag, den 09. Januar 2017 um 19:22 Uhr
ben weber
Mictonorm 30 uno habe ich 2 Wochen lang genommen dann abgesetzt, mit diesem Mittel ging richtig erst die Post ab, das Wasser lief wie in einem Stausee unkontrolliert ins Bett. Arznei begünstigte genau meine Ursache, habe gutartig vergrößerte Prostata. Urologe hat mir noch Wassertabletten verschrieben, was soll ich machen?
Anzeigen