Wer oder was ist der Detrusor?

Der Detrusor ist ein Muskel. Genauer gesagt der Muskel, der die Harnblase zusammendrückt und damit das Wasserlassen einleitet. Der Musculus detrusor vesicae, wie er mit vollem Namen heißt, sitzt in der Blasenwand und umschließt die Blase vollständig.

Damit die Blasenentleerung richtig funktioniert, gibt es noch einen zweiten beteiligten Muskel: den Blasensphinkter. Beim Sphinkter handelt es sich um den Blasenschließmuskel. Er sitzt am Blasenausgang und muss, damit der Harn die Blase verlassen kann, erschlaffen. Sein Normalzustand ist also die Anspannung und damit die Absperrung der Blase.

Autor: