Hämorrhoidektomie

Unter Hämorrhoidektomie versteht man die operative Entfernung von Hämorrhoiden. Das kaum auszusprechende Wort "Hämorrhoidektomie" leitet sich ab aus Hämorrhoiden und Ektomie (griechisch: Herausschneiden).

Es gibt eine ganze Reihe verschiedener Operationsverfahren, die jeweils nach ihren Erfindern (also experimentierfreudigen Chirurgen) benannt sind. Als Nicht-Fachmann ist es nahezu unmöglich zu beurteilen, welche dieser Methoden die beste ist, zumal auch unter den Ärzten und Kliniken unterschiedliche Meinungen herrschen. Fest steht: Alle angewandten Verfahren haben ihre Vor- und Nachteile, alle erreichen in der Regel das Ziel, und wenn der Chirurg Erfahrung mit seiner Methode hat, müssen Sie sich darum nicht zu viele Sorgen machen.

Anzeigen