Wer sind die berühmtesten Hämorrhoiden-Patienten der Welt?

Es gibt Historiker, die sagen, Napoleon habe in Waterloo nur verloren, weil er an einem akuten Hämorrhoiden-Anfall litt. Deswegen konnte er nicht zu Pferde sitzen und wie sonst üblich das Schlachtfeld "von oben" begutachten. Seine siegreichen Gegner, Wellington und Blücher, würden dem aber sicher nicht zustimmen, wenn man sie fragen würde.

Unsere 10 wichtigsten Tipps gegen Hämorrhoiden

weiterlesen...

Darüber hinaus gibt es noch zahlreiche weitere Berühmtheiten, die von Hämorrhoiden geplagt waren, z.B.:

  • Martin Luther
  • Jimmy Carter
  • Gustav Mahler
  • Ernest Hemingway
  • Alfred der Große
  • Heinrich V. von England
  • Ludwig XIII. von Frankreich
  • Charles Bukowski

Dabei dürfte dies nur die Spitze des Eisbergs sein. Denn auch wenn mancher König der Vergangenheit generell sehr offen mit seinen körperlichen Zimperleinchen umging, gab es sicherlich auch den Einen oder Anderen, der derartige Probleme lieber diskret verschwieg.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen