In welchen Lebensmitteln ist viel Vitamin B6 enthalten?

Vitamin B6 kommt in sehr vielen tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln vor. Besonders reich an Vitamin B6 sind zum Beispiel:

  • Hühnerfleisch

  • Schweinefleisch

  • Fisch

  • Vollkornprodukte

  • Kartoffeln

  • Bananen

  • Walnüsse

  • Sojabohnen

  • Linsen und Bohnen (Hülsenfrüchte)

  • Brokkoli oder Feldsalat (Kohlgemüse)

Überblick: Vitamin-B6-Gehalt in Lebensmitteln

  • Lachs: 0,98 mg/100 g

  • Walnuss: 0,87 mg/100 g

  • Makrele: 0,63 mg/100 g

  • Schweinefleisch: 0,50 mg/100 g

  • Avocado: 0,50 mg/100 g

  • Rindfleisch: 0,40 mg/100 g

  • Banane: 0,37 mg/100 g

  • Rosenkohl: 0,30 mg/100 g

  • Bohnen: 0,28 mg/100 g

Tipp für den Alltag

Wichtig: Vitamin B6 ist ein wasserlösliches Vitamin und reagiert sehr empfindlich auf Hitze und Licht. Das heißt, Tageslicht und vor allem Sonneneinstrahlung können den Vitamin-B6-Gehalt in Lebensmitteln herabsetzen. Außerdem können die Vitamine beim Kochen ins Wasser übergehen und zudem durch große Hitze zerstört werden.

Um daher den Vitaminverlust so gering wie möglich zu halten, ist es besonders wichtig, auf die richtige Lagerung der Lebensmittel zu achten. Zudem sollte das Kochgut möglichst kurz und wenig erhitzt werden.

Autorin: Nina Peterz

Anzeigen