Vitamin B1

Warum ist Vitamin B1 für den Körper so wichtig? Woran erkennt man einen Vitamin-B1-Mangel? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wofür braucht der Körper Vitamin B1 (Thiamin)?

Thiamin oder auch Vitamin B1 ist für ein gut funktionierendes Nervensystem wichtig. Das wasserlösliche Vitamin beeinflusst sowohl das periphere als auch das zentrale Nervensystem. Es ist vor allem für die Reizübertragung der Muskulatur und der Nerven verantwortlich. Zudem beeinflusst Vitamin B1 den Stoffwechsel einiger Neurotransmitter und sorgt zum Beispiel dafür, dass wir uns nach Erkrankungen oder nach belastenden und stressvollen Situationen wieder ausreichend erholen können.

Weiterlesen: Wofür braucht der Körper Vitamin B1 (Thiamin)?

   

In welchen Lebensmitteln ist viel Vitamin B1 (Thiamin) enthalten?

Folgende Lebensmittel sind besonders reich an Vitamin B1:

Weiterlesen: In welchen Lebensmitteln ist viel Vitamin B1 (Thiamin) enthalten?

   

Welche Symptome hat man bei Mangel an Vitamin B1 (Thiamin)?

Thiamin ist vor allem für die Energiegewinnung des Körpers wichtig – also für den Kohlenhydratstoffwechsel. Ein Vitamin-B1-Mangel äußert sich daher häufig durch Müdigkeit oder körperliche und geistige Leistungsschwäche. Da Thiamin auch eine wichtige Wirkung auf unser Nervensystem besitzt, kann ein Mangel an Vitamin B1 zu Gedächtnisverlust und Nervenschädigungen führen. Im schlimmsten Fall kann ein ausgeprägter und anhaltender Vitamin-B1-Mangel sogar lebensbedrohliche Zustände (Beri-Beri-Krankheit) auslösen.

Weiterlesen: Welche Symptome hat man bei Mangel an Vitamin B1 (Thiamin)?

   
Anzeigen