Welche Symptome und Anzeichen sprechen für einen Fersensporn?

Die Beschwerden für einen Fersensporn fangen harmlos an und entwickeln sich langsam. Zuerst bemerken Sie einen Druck im Schuh.

Sie haben ständig das Gefühl, es drückt etwas unter der Ferse. Später wird das Gefühl verstärkt, als wäre ein Stein oder spitzer Gegenstand im Schuh.

Weiter Anzeichen die auf einen Fersensporn deuten:

  • Schmerzen bei Belastung
  • Druckgefühl unter der Ferse
  • Schwellung unter der Ferse
  • Schmerzen beim Abtasten
  • Rötung und Überwärmung des Gewebes
  • Bei Entlastung keine Schmerzen
  • Schmerzen beim Auftreten nach längerer Ruhephase, weil die Wadenmuskulatur sich nach der Ruhephase plötzlich dehnt und damit den Fersensporn reizt.

Ein schmerzhaftes Auftreten ist bei Schuhen mit dünner Sohle besonders unangenehm. Eine dicke Schuhsohle kann den Druck besser abfangen und dadurch weniger Schmerzen verursachen.

Wird der Fuß abgepolstert, mit einem speziellen Fersenspornkissen, können die Schmerzen nachlassen.

Bei einem unklaren Untersuchungsergebnis in der Praxis, kann ein Röntgenbild Aufschluss geben.

Autorin: Marianne Valki-Wollrabe, Physiotherapeutin

Anzeigen