Weitere spezielle Behandlungsmethoden

Wie funktioniert eine Vakuumpumpe bei Erektionsstörungen?

Der Begriff Vakuumpumpe hört sich zwar etwas unheimlich an, aber die Methode kann bei Erektionsstörungen durchaus helfen. Allerdings wird das Verfahren vielen Betroffenen wahrscheinlich zu umständlich oder zu wenig diskret sein.

Weiterlesen: Wie funktioniert eine Vakuumpumpe bei Erektionsstörungen?

   

Was versteht man bei Erektionsstörungen unter der transurethralen Therapie?

Die transurethrale Therapie ist ein sehr spezielles Behandlungsverfahren gegen Erektionsprobleme. Dabei wird über die Harnröhre (Urethra) ein Medikament eingeführt, danach der Penis gerieben und dadurch entsteht eine Erektion.

Weiterlesen: Was versteht man bei Erektionsstörungen unter der transurethralen Therapie?

   

Hilft ein Penisring gegen Erektionsprobleme?

Ja, zum Teil. Wenn bei sexueller Stimulierung noch spontan eine Erektion eintritt und das Problem eher darin besteht, dass die Erektion dann nicht lange gehalten werden kann, dann kann ein Penisring durchaus helfen.

Weiterlesen: Hilft ein Penisring gegen Erektionsprobleme?

   

Kann es bei Anwendung der Vakuumpumpe zu Komplikationen kommen?

Auch wenn sich die Methode etwas brutal anhört, ist die Vakuumpumpe ein relativ sicheres Behandlungsverfahren bei Erektionsstörungen. Am ehesten kann es zu Durchblutungsstörungen im Penis kommen, weil die Pumpe die Druckverhältnisse in den Blutgefäßen zu stark durcheinanderwirbelt.

Weiterlesen: Kann es bei Anwendung der Vakuumpumpe zu Komplikationen kommen?

   

Kann es bei der transurethralen Therapie zu Komplikationen kommen?

Ja. Im Regelfall gilt das Verfahren zwar als sicher, aber in Einzelfällen kann es durchaus zu Komplikationen kommen. Zu nennen sind hier:

Weiterlesen: Kann es bei der transurethralen Therapie zu Komplikationen kommen?

   

Hilft Testosteron gegen Erektionsprobleme?

Nur dann, wenn die Erektionsstörungen auf einen Hormonmangel zurückzuführen sind. Was höchst selten der Fall ist. Und selbst dann gibt es gleich mehrere Gründe, mit einer Testosteron-Therapie eher zurückhaltend zu sein.

Weiterlesen: Hilft Testosteron gegen Erektionsprobleme?

   

Wie funktioniert eine Penis-Prothese gegen Erektionsstörungen?

Eine Penis-Prothese gegen Potenzprobleme gibt es nicht. Mit diesem Ausdruck ist vielmehr ein sogenanntes Schwellkörper-Implantat gemeint.  Das ist ein Kunststoffzylinder, der in den Penis eingepflanzt wird und ihn bei Bedarf "steif machen" kann. Es handelt sich um ein Behandlungsverfahren gegen Erektionsstörungen, das nur in Betracht kommt, wenn alle anderen, weniger invasiven Methoden (Medikamente, Vakuumpumpe, etc.) nicht zum Erfolg geführt haben.

Weiterlesen: Wie funktioniert eine Penis-Prothese gegen Erektionsstörungen?

   
Anzeigen