Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Viagra & Co wirken nicht: Muss ich die Dosis erhöhen?

Ob nun Sildenafil, Cialis®, Levitra® oder Viagra®: Nicht in jedem Fall erfüllen die Potenzmittel die Hoffnungen, die man in sie setzt. Dafür kann es viele Gründe geben, einer davon ist, dass man einfach nicht genügend erregt ist. Denn die Mittel können keine Lust verschaffen, die können nur bei vorhandener Lust die Erektionsfähigkeit fördern.

Ein anderer, seltenerer Grund für einen ausbleibenden Effekt ist tatsächlich der Wirkspiegel der Substanzen im Blut. Allerdings passiert das meistens nicht, weil man zu wenig der Tabletten eingenommen hat, sondern eher, weil man sie zu spät oder zu früh eingenommen hat. Die Mittel brauchen nämlich 1-2 Stunden, bis sie wirken und dann hält der Effekt oft nur knapp 5 Stunden an (bis auf Cialis®, das sehr viel länger wirkt).

Somit ist eine Dosissteigerung eher eine der letzten Optionen. Und wenn, dann auch nur nach Rücksprache mit dem Arzt. Denn die Mittel haben durchaus auch ihre Nebenwirkungen.  Die maximal erlaubte Dosis beträgt für Cialis und Levitra 20 mg, für Viagra 100 mg.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Inhaltsverzeichnis Top