Erzeugen Viagra und Co. direkt eine Erektion?

Nein. Der relativ weit verbreitete Glaube, man müsse diese Medikamente nur schlucken und schon würde sich der Penis aufrichten, trifft nicht zu.

Die selektiven Phosphodiesterasehemmer, zu denen sowohl Viagra® als auch Cialis® und Levitra® gehören, wirken nicht "von selbst". Das heißt, auch hier ist eine sexuelle Stimulierung notwendig. Die in vielen Klamaukfilmen wiederkehrende Szene, in denen ein Mann eine solche Pille schluckt und unmittelbar danach mit einem Hügel in der Körpermitte herumrennt, ist Unsinn.

Was nicht heißt, dass diese Medikamente nicht wirken. Die Potenzmittel aus der Familie der Phosphodiesterasehemmer sorgen für eine Durchblutungssteigerung im Bereich des Penis und fördern – Durchblutungsprobleme als Ursache der Probleme vorausgesetzt – die Erektion.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen