Vardenafil

Wie wirkt Vardenafil gegen Potenzstörungen? Was kann man von Levitra erwarten? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Was für ein Wirkstoff ist Vardenafil?

Vardenafil gehört zu den sogenannten selektiven Phosphodiesterasehemmern. Es handelt sich um ein Potenzmittel, das eng verwandt ist mit Sildenafil (Viagra®). Vardenafil ist unter dem Präparatenamen Levitra® im Handel (in Österreich und der Schweiz auch unter Vivanza®).

Weiterlesen: Was für ein Wirkstoff ist Vardenafil?

   

Worauf muss man bei der Einnahme von Levitra (Vardenafil) achten?

Vardenafil (Levitra®) sollte etwa eine halbe bis eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Wenn man nicht so genau abschätzen kann, wann es los geht, kann man die Tablette aber ruhig auch ein wenig früher schlucken. Die Wirkung hält 4-5 Stunden an. In dieser Wirkphase ist die Erigierfähigkeit des Penis erhöht, soweit das Medikament anschlägt.

Weiterlesen: Worauf muss man bei der Einnahme von Levitra (Vardenafil) achten?

   
Anzeigen