Worauf muss man bei der Einnahme von Cialis (Tadalafil) achten?

Tadalafil (Cialis®) sollte spätestens eine halbe Stunde vor dem heißen Moment eingenommen werden. Das Medikament früher zu schlucken, schadet nicht, denn die Wirkung hält bis zu 36 Stunden an. Wobei Wirkung hier bedeutet, dass die Erigierfähigkeit zunimmt, nicht etwa, dass man 36 Stunden lang einen Steifen hat.

Mahlzeiten haben keinen Einfluss auf die Wirkung der Tabletten, man kann die Einnahme also unabhängig davon planen. Der höchste Blutspiegel von Tadalafil wird etwa zwei Stunden nach der Einnahme erreicht. Nach 17 Stunden sind im Schnitt noch 50% des Wirkstoffs aktiv.

Keine Wirkgarantie

Wichtig ist, sich klarzumachen, dass es keine Wirkgarantie gibt. In verschiedenen Studien lag die "Erfolgsquote" von Cialis® und ähnlichen Potenzmitteln (Levitra®, Viagra®) bei 70-90%. Das heißt im Umkehrschluss, 10-30% der Männer erreichten trotz der Einnahme keine ausreichende Erektion. Das bedeutet dann aber nicht unbedingt, dass diese Art von Medikamenten bei einem selbst niemals wirken. Manchmal kommen einfach andere Faktoren hinzu, die eine Erektion verhindern. Man kann es also ruhig auf einen zweiten Versuch ankommen lassen.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen