Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Was versteht man unter Impotentia generandi?

Mit Impotentia generandi wird die Zeugungsunfähigkeit beim Mann bezeichnet. Sie hat nichts mit der Erektionsfähigkeit zu tun, sondern sagt generell aus, dass eine Sterilität vorliegt.

Auch bei Frauen gibt es eine Impotentia generandi, was dann zu deutsch Unfruchtbarkeit bedeutet.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Inhaltsverzeichnis Top