Welchen Zweck haben Ultraschall oder Röntgen bei der Abklärung von Erektionsstörungen?

Ultraschall und Röntgenuntersuchungen kommen bei der diagnostischen Abklärung von Erektionsstörungen mitunter zum Einsatz, wenn eine Durchblutungsstörung als Ursache der erektilen Dysfunktion vermutet wird.

Es gibt verschiedene Untersuchungsverfahren, die sowohl den arteriellen Blutzufluss in den Penis als auch den venösen Abfluss ermitteln können.

Autor:

Anzeigen