Verlauf und Prognose

Epilepsie beim Kind: Worauf muss man gefasst sein? Wie ist generell der Verlauf bei einer Epilepsie, wovon hängt die Prognose ab? Um solche Fragen geht es in diesem Kapitel.

Geht eine Epilepsie manchmal auch von selbst wieder weg?

Ja. Es gibt durchaus Fälle, in denen die Epilepsie nach einem oder mehreren Krampfanfällen von selbst wieder verschwindet. Das ist natürlich vor allem dann der Fall, wenn es einen klar definierten Auslöser gab, beispielsweise eine andere Erkrankung, die nun geheilt ist. Aber auch bei Epilepsien unklarer Ursache ist eine Selbstheilung möglich.

Weiterlesen: Geht eine Epilepsie manchmal auch von selbst wieder weg?

   

Ist die Lebenserwartung bei Epilepsie verkürzt?

Statistisch ja. Allerdings liegt das vor allem an den schweren Epilepsie-Formen, die auf einen hirnorganischen Schaden zurückgehen (die sogenannten "symptomatischen Epilepsien"). Bei anderen, harmloseren Epilepsie-Formen ist die Lebenserwartung kaum eingeschränkt. Das gilt insbesondere für die vielen Fälle, in denen eine klare Ursache für die Krampfanfälle nicht gefunden werden kann ("idiopathische Epilepsie").

Weiterlesen: Ist die Lebenserwartung bei Epilepsie verkürzt?

   

Kann man an einer Epilepsie sterben?

Insgesamt sind Todesfälle bei Epilepsie zum Glück die Ausnahme. Nur die wenigsten Betroffenen sterben an ihrer Erkrankung. Zwei mögliche Todesursachen stehen dabei im Vordergrund: der epileptische Anfall selbst oder der sogenannte SUDEP.

Weiterlesen: Kann man an einer Epilepsie sterben?

   

Ist man mit Epilepsie weniger leistungsfähig?

In Deutschland leiden etwa 800.000 Menschen an Epilepsie. Davon sind rund 270.000 im erwerbsfähigen Alter. Viele von ihnen stehen mit beiden Beinen fest im Beruf und führen darüber hinaus ein aktives und ausgefülltes Leben. Einige haben es sogar bis in die Führungsetagen großer Konzerne geschafft.

Weiterlesen: Ist man mit Epilepsie weniger leistungsfähig?

   

Welche Epilepsie-Form ist am gefährlichsten?

Am gefährlichsten sind im allgemeinen die sogenannten symptomatischen Epilepsie-Formen. Unter symptomatischer Epilepsie werden all jene Erkrankungen zusammengefasst, bei denen die Krampfanfälle auf einen nachweisbaren hirnorganischen Schaden zurückgehen – zum Beispiel auf eine genetisch bedingte Fehlbildung im Gehirn oder auf einen Hirntumor.

Weiterlesen: Welche Epilepsie-Form ist am gefährlichsten?

   
Anzeigen